Haltung von Degus
 


Das Halten von Degus…

 

Degus brauchen als aller erstes Platz und das nicht zu wenig.

Da sie sehr gerne Klettern und rum Springen, der Käfige sollte sicher sein, am besten man setzt die Bretter im Käfig so ein das wenn sie mal stürzen nicht so weit runter fallen.

Unsere Degus sind auch schon gestürzt und wieder aufgestanden so sind sie ja robust.

Es soll auch viel zum Nagen im Käfig vorhanden sein da sie sich ja die Zähne abnutzen müssen.

Wir nehmen gerne Kirchbaum für unsere Volieren da das unsere Degus am liebsten haben. So zum Knappern bekommen sie meisten Korkenzieherweide.

Es dürfen aber keine Nadelbaume oder andere Harzigen Baumsorten verwendet werden das schadet den Tieren.

Obst- und Nussbäume sind immer am besten Wieden in allen Arten gehen auch.

Die Grundmasse des Käfigs sollten nicht unter 100cm Breite und 50cm Tiefe liegen.

Der Futternapf im Käfig sollte ein großer sein weil der Ranghöchste sich gerne reinsetzt  und so der Streit ja schon los geht.

Dem Streit kann man aber vorbeugen in dem man das Futter im Käfig verteilet da ist es nur leider schwer zusehen ob sie Fressen.

 

Weibchen-Gruppe oder Männchen-Gruppe???

Das ist eigentlich egal sie verstehen sich alle gut, was man nicht machen soll Ein Weibchen und Zwei Männchen das kann und wird früher oder Später kaputt gehen, außer die Männchen sind Kastriert.  

 






 
  Heute waren schon 3 Besucher (36 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=